Geschichte

2001

  • Umwandlung der MAX STREICHER KG in eine Kommanditgesellschaft auf Aktien mit der MAX STREICHER Beteiligungsgesellschaft mbH & Co. KG als persönlich haftender Gesellschafterin

1974

  • Gründung der GALLINGER-MAX-Stiftung durch Max Gallinger

1971

  • Umwandlung des Unternehmens in eine Kommanditgesellschaft mit Max Gallinger als persönlich haftendem Gesellschafter

1957

  • Gesellschaftsrechtliche Änderung in Max Streicher, Hoch-, Tief- und Straßenbau OHG

1953

  • Übergabe des operativen Geschäfts an Max Gallinger

1951

  • Eintritt von Max Gallinger in das Unternehmen

1909

  • Gründung der Firma STREICHER als Einzelunternehmen durch den Baumeister Max Streicher. Zunächst ist STREICHER hauptsächlich im Straßenbau tätig.