STREICHER baut Ortsumgehung in Kirchberg im Wald

Nach einer langjährigen Planungsphase mit diversen Testverfahren und Verzögerungen wird die Ortsumgehung in Kirchberg im Wald nun gebaut. Der offizielle Spatenstich fand am 6. Juli 2015 statt.

Die Abteilung Straßenbau der MAX STREICHER GmbH & Co. KG aA ist vom Landkreis Regen mit der Umsetzung dieser Baumaßnahme beauftragt worden. Das Projekt umfasst die Verlegung der Kreisstraße REG 12 auf einer Länge von 1,9 km, diverse Anbindungsstraßen mit ca. 0,5 km Länge sowie die Ausführung eines neuen Kreisverkehrs. Im September 2016 soll die Baumaßnahme abgeschlossen sein. 

Ortsumgehung Kirchberg