Referenzprojekte Ortsnetzbau

Breitbandausbau Oberbergkirchen

Breitbandausbau Oberbergkirchen

Planung, komplette Trassierung, Tiefbauarbeiten, Verlegung von Leerrohren, Speednet Rohrverbänden (SNRV), Glasfaserkabeln, Installation von 23 Multifunktionsgehäusen und
262 Hausanschlüssen sowie Dokumentation

Tiefbau: 48.000 m; Verlegung von Rohrverbänden: 57.000 m; Glasfaserkabel: 132.000 m

Gasleitung Mitterteich

Gasleitung Mitterteich

Verlegung einer 1.250 m langen Hochdruckleitung DN 200, PN 16, in offener Bauweise
Erstellung einer Schiebergruppe DN 100 bis DN 300 mit Stoppel- und Einbindearbeiten
in das bestehende Gasnetz PN 70
Die Leitungstrasse verlief durch Wohn- und Gewerbegebiete.

Breitbandausbau in Deggendorf und Umgebung

Breitbandausbau in Deggendorf und Umgebung

Komplette Trassierung, Vermessung, Tiefbauarbeiten, Verlegung von Leerrohren,
Speednet Rohrverbänden (SNRV), Glasfaser- und Kupferkabeln
sowie Installation von 19 Multifunktionsgehäusen und 16 NVT’s, 151 Hausanschlüssen
– Schlüsselfertige Übergabe
Tiefbau: 39.800 m, 26.000 m Neubau von Rohrverbänden und 50.000 m Leerrohren;
Glasfaserkabel: 97.700 m; Kupferkabel: 622 m

Gasleitung und 20 kV Leitung in Geiersthal

Gasleitung und 20 kV Leitung in Geiersthal

Verlegung einer Gasleitung, Verlegung von 20 kV Kabeln in unterschiedlichen Verbünden sowie Speedpipes für den Breitbandausbau in Geiersthal im Bayerischen Wald
Länge: 1,9 km (D 110)
2 Systeme 630er Kabel; 2 Systeme 240er Kabel; 2 Systeme 150er Kabel
Installation von ca. 60 Hausanschlüssen
Verlegung zweier Leerrohre über 1,9 km (D 50) sowie einer 150er Stromleitung über 1 km Länge

Donaudüker in Waltendorf

Donaudüker in Waltendorf

2 Bohrungen zur Ausführung eines neuen Donaudükers in Waltendorf/Niederwinkling
inkl. Planung und Vermessung
Länge: 570 m; DA 250 x 33,7; SDR 7,4; Abstand der beiden Bohrungen zueinander: 10 m
Ausführung mit Bohrgerät Vermeer D 100 x 140 (Zugkraft: 50 t)

Breitbandausbau  zwischen Altdorf und Obermünchen

Mittelspannungsleitung zwischen Altdorf und Obermünchen

Verlegung von 4 Systemen 20 kV Leitungen und 2x HDPE DA 50 Leerrohren (für Steuerleitungen)
Verschiedene Verlegemethoden: Offene Bauweise, Einsatz eines unternehmenseigenen Kabelpfluges sowie einer Grabenfräse, HDD Verfahren (Ausführung durch Fremdfirma)

Gesamtlänge 13.800 m; davon 12.800 m Tiefbau und 1.000 m HDD Verfahren
Im Bereich von Oberflächen (im Asphaltbereich) wurden die MS Kabelleitungen in 6.400 m Kabelschutzrohren verlegt.

20 kV Leitung

20 kV Leitung zwischen Flintsbach und Kiefersfelden

Verlegung einer 20 kV Leitung:
10,5 km Parallelkabel; 7,7 km Einzelkabel und 19 km Leerrohre
Bohrungen im Spülbohrverfahren: Längen: 65 bis 300 m; Gesamtlänge der Bohrungen: ca. 4.000 m
Rohrdurchmesser der Bohrungen: PEHD DA 250/225/200/110/50

Ausbau Gasversorgung Bergen/Chiemgau

Gasversorgung Bergen/Chiemgau

Verlegung einer 700 m langen Hochdruckleitung, DN 150, PN 16,
mit Kabelschutzrohren: 3 x da 50; 1 x da 160
Verlegung einer 1,4 km langen Mitteldruckleitung, da 225, PN 5
sowie einer 4,5 km langen Mitteldruckleitung, da 160, PN 5
50 Hausanschlüsse
Erneuerung von drei Wasserleitungen: 900 m (PEHD), da 110, SDR 11

Sie haben die für diesen Inhalt erforderlichen Cookies nicht aktiviert.

erforderliche Cookies aktivieren und Inhalt anzeigen