Funktionale Sicherheit

Entwicklung und Begleitung von Sicherheitskonzepten

Mit der zunehmenden Komplexität elektronischer, insbesondere programmierbarer Systeme steigt die Fehlerhäufigkeit – z. B. in der  Softwareerstellung oder in Form von Bedienfehlern. Die Funktionalität von Maschinen wird seit ein paar Jahren vermehrt mittels Software anstatt mit hardwarebasierenden Schaltungen realisiert – dies erfordert fundierte Sicherheitskonzepte. Unser Team der Funktionalen Sicherheit entwickelt entsprechende Anwendungen und begleitet auch die technische Realisierung (Hardwarestrukturen und Komponentenauswahl) für Anlagen und Maschinen gemäß der Maschinenrichtlinie 2006/42/EG und der EN ISO 13849. Im Rahmen von Projekten zur Entwicklung von Safety Related Embedded Software kommt auch die Normenreihe IEC 61508 zur Anwendung.

Ursachen für Gefährdungen können unterschiedlichster Art sein. Auf Basis einer Risikobeurteilung werden in Abstimmung mit den Hardware-Spezialisten die Bauteile ausgewählt und das Software Engineering an die Anforderungen angepasst. Zertifizierte Sicherheitsingenieure begleiten von der Konzeption über die Ausfertigung bis zur CE-Erklärung oder TÜV-Abnahme.

Leistungsspektrum

  • Entwicklung von Sicherheitskonzepten für Anlagen
  • Beratung im Bereich funktionale Sicherheit inkl. Gap Analyse und Prozessbegleitung
  • Prozessentwicklung für Abläufe im Bereich funktionaler Sicherheit
  • E-Konstruktion und Validierung (SISTEMA) sicherheitsgerichteter Funktionen
  • Projektbetreuung (vom Konzept bis zur CE-Erklärung) und -begleitung
  • Eigens entwickelte Software für normgerechte Dokumentation

Sie haben die für diesen Inhalt erforderlichen Cookies nicht aktiviert.

erforderliche Cookies aktivieren und Inhalt anzeigen