Kompetenz im Maschinenbau - Apparatebau und Vakuumtechnologie

Apparatebau

STREICHER besitzt langjährige Erfahrung im Maschinenbau. Neben der Fertigung von Sondermaschinen ist das Unternehmen auf die Konstruktion und Herstellung von Vakuumbehältern und -anlagen sowie Druckbehältern gemäß allen gängigen Regelwerken spezialisiert.

Die Anlagen werden in den unterschiedlichsten Branchen eingesetzt:

  • Chemische Industrie
  • Pharmazeutische Industrie
  • Lebensmitteltechnologie
  • Vakuumbeschichtung
  • Metallurgie
  • Luft- und Raumfahrttechnik
  • Elektronik

Die Leistungspalette reicht von der Konstruktion über Stahlbau und mechanische Fertigung bis hin zur Montage der Bauteile. Hochqualifizierte Mitarbeiter, moderne Fertigungseinrichtungen mit Großbohrwerken und großzügig dimensionierte Hallen ermöglichen es STREICHER, anspruchsvolle Schweißkonstruktionen und komplexe Anlagen herzustellen.

Ein hoch qualifiziertes Team im Bereich der Elektro- und Automatisierungstechnik unterstützt die Ausführung der komplexen Anlagen. Auf Kundenwunsch übernimmt STREICHER auch die Montage vor Ort und unterstützt bei der Inbetriebnahme.

Leistungsspektrum

Apparatebau für die Chemie- und Pharmaindustrie

  • Wärmetauscher
  • Vakuumdestillationsanlagen
  • Reaktoren
  • Mischbehälter
  • Gefriertrockner

    Apparatebau für die Energieversorgung

    • Brenngasaufbereitung
    • Silizium schmelzen/gießen
    • Solarzellenbeschichtung
    • Statoren für Windkraftanlagen

    Apparatebau für die Verfahrenstechnik

    • Glasbeschichtung
    • Werkzeugbeschichtung
    • Beschichtungsanlagen für Verpackungsmittel
    • Displaybeschichtung
    • Optische Beschichtung

    Apparatebau für die Automobil-, Transport- und Luftfahrtindustrie

    • Montagevorrichtungen
    • Wärmebehandlungsanlagen
    • Laminiervorrichtungen für Flugzeugtragflächen und Tragflächenbauteile
    • Elektronenstrahlschweißanlagen

    Apparatebau für die Metallurgie

    • Stranggussanlagen
    • Umschmelzanlagen EB, VAR, ESR, VIM-IC
    • Sinteröfen
    • Primärmetallurgische Anlagen VIM, VID, VIPD
    • Pulvermetallurgie